Bewegungsförderung
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social Icon
Korrekt!
Bewegungsförderung ist auch Prävention!
Kinder, die sich genügend bewegen, lernen ihren eigenen Körper auf verschiedene Art und Weise kennen. Nebst dem Körper kommen hier ganz, ganz viele Gefühle ins Spiel. Ein Spiel zu verlieren, muss genau so erlebt werden können, wie bei einem "Nein, das kann ich nicht" von sich selbst überrascht zu werden, wenn man es dann doch geschafft hat.
Als Kinder-Turn-Experte erlebe ich immer wieder, dass Eltern mit der Aussage kommen, dass ihre Kinder, seit sie im Turnen sind, viel mehr Selbstvertrauen haben, sich auch mal wehren können, sie glücklicher und offener durch den Alltag gehen - und auch schulisch sich besser konzentrieren können. 
Doch auch da müssen die Kinder die körperliche Grenze spüren. Wie z.B. beim "Kämpfen und Raufen" müssen die Kinder "STOPP" sagen getrauen, wenn es ihnen zu viel wird. 
Correctly!
Exercise promotion is also prevention!


Children who move enough, get to know their own body in different ways. In addition to the body, quite, many feelings come into play here. Losing a game must be experienced the same way as a "No, I can not do that" by being surprised by itself when it's done.

As a children's gymnastics expert, I am constantly coming to the conclusion that parents have come to the conclusion that their children have been more confident, able to defend themselves, have been happier and more open through everyday life since they started gymnastics school can concentrate better.

But even then, the children have to feel the physical limit. Such as. In "Fighting and Fighting" the children have to say "STOP" if they find it too much.
Mut tut gut.png
Fit-4-future.png
lernen in Bewegung.png
Bewegungslandschaft.jpg

Bewegungslandschaft.ch

logo-mobilesport.png
Kinderturnstiftung_Baden-Würtenberg.png
Bewegter Lebensstart.png
bfu_logo_de.jpg
radix.png
Praxis_Jugendarbeit.gif